27. Auflage der Kreisfeuerwehrzeitung aus dem Oberallgäu

 

Weiterlesen ...(Oberallgäu) Einmal im Jahr erscheint im Verlag 112 Grad die Jahresbroschüre des Kreisfeuerververbandes Oberallgäu. Auf 48 Seiten wird in der aktuellen Ausgabe das umfangreiche Feuerwehrwesen im Landkreis dargestellt. Das Titelbild zeigt die Feuerwehr Oberstdorf bei einem Einsatz im Oktober 2020 bei einem Kraftwerksbecken in den Oberstdorfer Bergen auf über 1.300 Meter Seehöhe. Dort war ein PKW wegen winterlicher Verhältnisse in das Becken gerutscht. 

 

In der aktuellen Ausgabe gibt es auch zahlreiche Berichte aus der Jugendfeuerwehr Oberallgäu. Neben der aktuellen Mitgliederstatistik gibt es auch ein Interview mit Kreisjugendsprecher Sebastian Hobmeier. Dort erzählt er, wie es im im ersten Lockdown infolge der Corona-Pandemie ergangen ist. Viele Veranstaltungen und Wettbewerbe in der Jugendfeuerwehr konnten nicht stattfinden. Die Jugendfeuerwehr Durach stellt in der Zeitung ihre Online-Übungen vor.

Weiterlesen ...

 

Internationaler Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember 

 

Weiterlesen ...(Oberallgäu) Am 5. Dezember findet alljährlich der internationale Tag des Ehrenamtes statt. Der Gedenk- und Aktionstag zur Anerkennung und Förderung ehrenamtlichen Engagements wurde 1985 von der UN beschlossen. In Deutschland werden anlässlich des Tages des Ehrenamtes Frauen und Männer aus allen Bundesländern für ihr außerordentliches bürgerschaftliche Engagement durch den Bundespräsidenten mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. 

 

In der Jugendfeuerwehr Oberallgäu können alle Jugendlichen zusätzlich ein Ehrenamtszeugnis bekommen. In diesem Zeugnis bestätigen der Kreis-Jugendfeuerwehrwart und der örtliche Kommandant dem Jugendlichen ehrenamtliches Engagement in der Jugendfeuerwehr. Unsere Mädchen und Buben zeichnen sich durch Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Motivation und sozialem Engagement besonders aus. Das ehrenamtliche Engagement wird im Zeugnis besonders gewürdigt. 

Weiterlesen ...

 

Thema dieses Mal: Schläuche, Armaturen und Leinen

 

Weiterlesen ...(Altusried/Oberallgäu) Schon am Beginn diesen Übungsjahres bereitete der Jugendfeuerwehr Altusried die getroffenen Corona-Schutzmaßnahmen Kopfzerbrechen. Der bereits im letzten Jahr sorgfältig geplante und ausgeklügelte Übungsplan für die Jugendfeuerwehr konnte in diesem Maße nicht mehr durchgeführt werden. Enttäuscht waren die Jugendlichen über die Einstellung des Übungsbetriebes ab März und die Absage der Abnahme der Deutschen Jugendleistungsspange. Improvisation war also gefragt, nachdem ab Mai wieder im kleinen Umfang wieder geübt werden durfte.

Somit wurde die Abnahme des bayernweiten Wissentest in den Juli vorgezogen. Das Thema in diesem Jahr ist der richtige Umgang mit Schläuchen, Armaturen und Leinen, was eben die Grundtätigkeiten einer jeden Feuerwehreinsatzkraft darstellt.

Weiterlesen ...

 

Oberstes Ziel aller Maßnahmen ist die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft unserer Feuerwehren

 

Weiterlesen ...(Oberallgäu) Im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Thematik verweisen wir grundsätzlich auf die allgemeinen Informationen der Behörden und auf die Dienstanweisung des Kreisbrandrates des Landkreises Oberallgäu. Mit Anweisung vom 24.10.2020 wird der Übungs- und Ausbildungsbetrieb im Landkreis Oberallgäu bis auf Weiteres eingestellt. Der Inzidenzwert für den Landkreis Oberallgäu liegt über den Wert von 50 und die Corona-Ampel hat die Stufe rot erreicht. Nach dem Stufenkonzept ist damit der Übungsbetrieb untersagt. Dies gilt auch für alle Jugend- und Kinderfeuerwehren.

Gemeinsames Ziel von uns allen ist, die Einsatzbereitsschaft der Feuerwehren aufrecht zu erhalten und die Corona-Pandemie so gut es geht zu meistern. Allgemein führt eine Reduzierung persönlicher Kontakte zu potentiel weniger Neuinfektionen. Als Angehörige der BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) fällt uns eine besondere Vorbildfunktion zu. 

Nachfolgend haben wir eine Linksammlung aufgebaut, die euch in der Bewältigung der Krise unterstützen soll. Ihr findet dort nützliche Links rund um den Umgang mit der besonderen Situation.

Weiterlesen ...

 

Auf 3.000 qm erlebt ihr alles rund um das Thema Feuer(-wehr)

 

Weiterlesen ...(Augsburg) Liebe Kameraden und Kameradinnen,

wir möchten euch einladen, als eine der ersten Gäste unsere Feuerwehrerlebniswelt zu entdecken.

Auf 3.000qm erlebt ihr geballtes Wissen zu allen Themengebieten der Feuerwehr, zum Anschauen, Mitmachen, Lernen.

Besonders stolz sind wir auf unsere einmaligen Exponate, wie z.B. die integrierte Leitstelle: Hier nehmt ihr Notrufe entgegen und koordiniert die Einsätze, wie ein echter Disponent.

Oder die beeindruckende Feuerwalze, die über eure Köpfe hinwegrollt.

Oder der echte Sprinklerkopf im Hochregallager, den ihr auslösen könnt, genau wie eine Brandmeldeanlage.

Oder……oder … oder.

 

Es gibt Vieles zu entdecken und zu erleben, egal ob für euch als Feuerwehrmann/-frau oder eure Freunde, Bekannten und Angehörigen.

Vielen Dank und bis bald in der Feuerwehrerlebniswelt!

Frank Habermaier und Team

 

Weiterlesen ...

 

Mit Schutz- und Hygienekonzept ist Ausbildungsbetrieb in Gruppenstärke wieder möglich

 

Weiterlesen ...(Oy-Mittelberg/Oberallgäu) Nach dem Corona-Lockdown startete die Jugendfeuerwehr Oy-Mittelberg am 7. September 2020 wieder den Übungsbetrieb. Es wurden alle Schutz- und Hygienevorschriften getroffen und die Jugendlichen hielten sich wie selbstverständlich an die Vorgaben. Nach der langen übungsfreien Zeit hatten alle sichtlich Spaß bei der Ausbildung zur Löschwasserversorgung mit dem Thema "Wasserentnahme an offenen Gewässern". Der Schwarzenberger Weiher ist dafür perfekt geeignet. Die Temperaturen waren etwas kühler und somit gab es keine Badegäste am Weiher, die sich durch den Betrieb der Pumpe gestört fühlten.

 

 

 

 

 

Weiterlesen ...

 

 

 

Ausgebucht

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.