Jugendfeuerwehr Oberallgäu verabschiedet Toni Vogler

Standing Ovations für den scheidenden stellvertretenden Kreisjugendwart

Untrennbar verbunden mit dem Aufbau der Jugendfeuerwehr Oberallgäu ist der Name Toni Vogler. 10 Jahre Jugendfeuerwehr Oberallgäu heißt auch 10 Jahre stellvertretender Kreisjugendwart Toni Vogler, so Hubert Speiser (Kreisjugendwart ) in seiner Laudatio.

 

Weiterlesen ...

Jugendfeuerwehr im Oberallgäu wächst weiter

Über 460 Jugendliche engagieren sich in der Jugendfeuerwehr

Im 10. Jahr ihres Bestehens konnte Kreisjugendwart Hubert Speiser anlässlich der Generalversammlung in Sulzberg einen neuen Rekord des Mitgliederstandes der Kreisjugendfeuerwehr Oberallgäu vermelden.
In über 47 Jugendgruppen, drei weitere Jugendgruppen konnten hinzugewonnen werden, sind nun 66 Mädchen und 394 Buben in einer Jugendfeuerwehr organisiert. Entgegen dem allgemeinen Trend stagnierender oder rückläufiger Mitgliederzahlen der Jugendfeuerwehren in Schwaben sowie in Bayern bedeutet das einen Zuwachs von knapp 12 % im Vergleich zum Vorjahr. Höchste Anerkennung zollte Kreisjugendwart Speiser den Jugendwarten für ihre Arbeit mit den jugendlichen Feuerwehranwärtern. Im Landkreis Oberallgäu wurden im vergangen Jahr 2.152 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung und 1.128 Stunden allgemeine Jugendarbeit durchgeführt. Darüber hinaus leisteten die Jugendwarte 3.350 Stunden zusätzlichen Feuerwehrdienst für Aus- und Fortbildungen als auch für die Vor- und Nachbereitungen der Gruppenstunden. „Dies ist nicht nur ein großer Beitrag für die Ausbildung der Jugendlichen in der Feuerwehr, sondern auch ein aktiver Beitrag zur allgemeinen Jugendarbeit in den Kommunen", so Hubert Speiser in seinem Bericht. Ein Besonderer Dank gilt auch den Gemeinden im Landkreis Oberallgäu, die die Jugendfeuerwehren im vergangen Jahr unterstützt haben und teilweise nun eigene Räume für den Arbeit der Jugendfeuerwehren in den Gerätehäusern bereitgestellt werden.

 

Weiterlesen ...

Jugendgruppe aus Durach gewinnt am 26.09.2009 in Oberstdorf den "Creaton-Cup"

Mit nur einem Punkt Vorsprung gewinnt die Jugendgruppe aus Durach ganz knapp vor Probstried. Insgesamt gingen 41 Jugendgruppen aus dem Landkreis Oberallgäu, Kempten St. Mang und Warmisried aus dem Landkreis Unterallgäu an den Start. Die Mädchen und Jungen zwischen 12 und 18 Jahren zeigten viel Ehrgeiz bei den praktischen und theoretischen Prüfungen.

Kreisjugendwart Hubert Speiser und der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Oberstdorf David Huber begrüßten im Langlaufstation Oberstdorf, wo sonst Weltmeister gekürt werden, die vielen Jugendlichen, Betreuer und Gäste. Das gute Wetter mit viel Sonnenschein sorgte dafür, dass die Jugendgruppen gleiche Wettkampfbedingungen hatten.

 

Weiterlesen ...

"Der nächste Winter kommt bestimmt"

Die Kameraden der Feuerwehren aus Altstädten, Niedersonthofen, Probstried, Steibis und Sonthofen sorgten für "kräftigen" Brennholznachschub, damit auch in der kalten Jahreszeit wieder genügend Heizmaterial auf der Prodelhütte zur Verfügung steht. Die Feuerwehrkollegen aus Steibis unterstützten den Arbeitseinsatz sogar mit einer Zugmaschine, sodass sich die körperliche Anstrengung in Grenzen hielt.

 

Weiterlesen ...

Jugendvertreter/innen treffen sich auf der Brodelhütte

Unter der Leitung von Kreis-Jugendsprecherin Tini Greiter und unserem Hüttenwart fand ein erstes

Treffen von Jugendsprecherinnen und Jugendsprechern statt.
Von Beginn an war gute Laune angesagt. Gute Musik ( auch schön laut ) , Sport und Spiel, Essen und Trinken und viel Spaß bis tief in die Nacht.

Weiterlesen ...

 

 

 

Ausgebucht
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.