24 junge Feuerwehranwärter im 24-stündigen Einsatz- und Übungsdienst

 

Weiterlesen ...

(Blaichach) Am Samstag, den 20. Juni 2015, begann pünktlich um 10:00 Uhr der Dienst für 24 Jugendliche der Jugendfeuerwehr Blaichach. Es stand nämlich ein „24-Stunden-Tag der Berufsfeuerwehr“ an. Neben zahlreichen Gästen wie Kreisbrandrat Michael Seger, Blaichachs Bürgermeister Christof Endress und Mitglieder des Gemeinderats begrüßte Kommandant Ralph Appelt die Jugendlichen am Morgen zur Dienstbesprechung des Berufsfeuerwehrtages. Besonders überrascht waren die Jugendlichen, als einer der Profis von der Berufsfeuerwehr München sie über die zahlreichen Einsätze und Herausforderung einer Berufsfeuerwehr in einer Großstadt informierte. Um den Alltag einer Berufsfeuerwehr so realistisch wie möglich darzustellen, musste unter anderem an der Ausbildung teilgenommen werden, der Küchendienst besetzt, die Fahrzeuge übernommen und natürlich auch die Einsätze absolviert werden.

 

 

Weiterlesen ...

Wie setze ich Schere und Spreizer ein?

Übung in Technischer Hilfeleistung für den Blaichacher Feuerwehrnachwuchs

Weiterlesen ...(Blaichach) Die Feuerwehr wird nicht nur zu Bränden gerufen, sondern immer öfter zu Verkehrsunfällen. Dort gilt es die Betriebsstoffe aufzufangen oder im schlimmsten Fall, eingeklemmte oder eingeschlossene Personen aus dem PKW zu befreien. Dieser Herausforderung stellten sich 15 Jugendliche der Jugendfeuerwehr Blaichach.

Weiterlesen ...

Im Neoprenanzug durch die längsten Schluchten der Alpen

 Jugedfeuerwehr Sulzberg löst Gewinn beim Allgäuer Feuerwehrtag ein

Weiterlesen ...(Sulzberg) Im August machten wir uns auf den Weg, den Siegerpreis des 8. Allgäuer Feuerwehrtages endlich einzulösen. Vom Feuerwehrhaus in Sulzberg brachen wir vier Jugendliche mit unseren Jugendwarten zu einem Campingplatz im Tessin in der Schweiz auf. Dort angekommen galt es erstmal die Zelte aufzubauen. Der Abend endete mit einem gemeinsamen gemütlichen Grillen.

Nach einer ersten schlaflosen Nacht - jeder war natürlich aufgeregt, auf was wir uns da eingelassen haben - gab es bereits um 8.00 Uhr ein Frühstück. Gestärkt bekam jeder Teilnehmer seine Ausrüstung. Diese bestand aus einem Neoprenanzug, einem Helm und einem Klettergurt. Zusammen mit den fünf Guides von purelements aus Sonthofen stand eine Einweisung in einem sogenannten "Vor-Canyon" auf dem Programm. In einem leichteren Canyon sollten wir eben lernen, wie wir die Hindernisse überwenden können. Natürlich auch unsere Bedenken, ob das überhaupt alles machbar ist.

Weiterlesen ...

JF Sonthofen besucht Ausbildungszentrum der Bundeswehr in Stetten am kalten Markt 

Endlosleiter und Absturzsicherung für Sonthofener Feuerwehrnachwuchs eine Herausforderung

Weiterlesen ...(Sonthofen) Auf Einladung des Kommandeurs der Schule für ABC-Abwehr und gesetzliche Schutzaufgaben sowie Standortältesten Herrn Oberst Hettfleisch, konnte die Jugendfeuerwehr Sonthofen mit seinen Jugendwarten Markus Briesach und Daniel Messmang eine Fortbildung bei der Feuerwehr der Bundeswehr in Stetten a.k.M. auf der Schwäbischen Alp durchführen. Der Termin für diese Fortbildung hätte nicht besser sein können, denn die Jugendfeuerwehr Sonthofen wurde genau am diesem Tag vor 15 Jahren gegründet. So fuhr man von Sonthofen in das 170 Kilometer entfernte Stetten a.k.M.

 

Weiterlesen ...

JF Altusried übt am Standortübungsplatz Bodelsberg

Ein Brand ist zu löschen und eine eingeklemmte Person zu befreien

Weiterlesen ...(Altusried) An einem frühen Samstagmorgen im August trafen sich die 13 Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Altusried mit ihren beiden Jugendwarten samt Betreuerin am Gerätehaus, um eine lang geplante Übung auf dem 39 km entfernten Standortübungsplatz der Bundeswehr in Bodelsberg durchzuführen. Erst bei der Anfahrt erfuhren die Jugendlichen wo diese Übung tatsächlich stattfinden wird.

Nach der Ankunft auf dem Standortübungsplatz, der ein ungestörtes und sicheres Üben zulässt, erhielten die Jugendlichen eine kurze Einweisung vom stellv. Jugendwart Manuel Hösle in das Gelände und den weiteren Tagesablauf.

 

 

Weiterlesen ...

Tolle mannschaftliche Leistung der Jugendfeuerwehr Sulzberg beim Aktionstag der Jugendfeuerwehr Schwaben

Weiterlesen ...(Friedberg / Oberallgäu) Beim Aktionstag der Jugendfeuerwehr Schwaben am 14. Juni 2014 in der Stadt Friedberg hat die Jugendfeuerwehr Sulzberg mit ingesamt 5 Mannschaften den Landkreis Oberallgäu erfolgreich repräsentiert. Im Schwäbischen Jugendleistungswettbewerb messen sich alle zwei Jahre die Jugendfeuerwehren des Regierungsbezirkes Schwabens untereinander.

 

Weiterlesen ...

 

 

 

Ausgebucht