Bronze und Silber beim Internationalen Filmfestival „Worldfest“ in Houston für die Imagefilme der Jugendfeuerwehr Oberallgäu

Weiterlesen ... Völlig unerwartet und überraschend erreichten im April 2014 die Filmproduktion der Jugendfeuerwehr Oberallgäu zwei Auszeichnungen bei einem der ältesten und renomiertesten internationalen Filmfestivals der Welt, dem „47. Worldfest“ in Houston Texas.

„Wirklich? - das kann nicht sein“, waren die ersten Worte der Organisatoren des 10. Landes-Jugendfeuerwehrtages 2013 der JF Bayern in Oberstdorf um Hubert Speiser und Florian Speigl, wo die beiden Filmspots vor 2.500 Besuchern bei der Eröffnungsfeier Premiere hatten. Neben den Filmfestivals in New York und San Francisco ist das „Worldfest“ das bedeutenste unabhängige Filmfestival in den USA, wo sich Filmemacher aus der ganzen Welt treffen. Dabei werden Spielfilme, Kurzfilme als auch Wirtschaftsfilme in verschiedenen Kategorien prämiert. In der Kategorie „Charitable / Non-Profit“ wurde der Film „Blöd, wenn einer fehlt“ mit Bronze und der Spot „Wir sind dabei - Wo bleibst Du?“ mit Silber ausgezeichnet.

 

Weiterlesen ...

Top Ergebnisse beim Deutschen Jugendfeuerwehrtag

Weiterlesen ...Bei den Deutschen Meisterschaften im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr vom 6. bis 8. September 2013 in Stadthagen in Niedersachsen konnten die beiden Bayerischen Mannschaften ihre bereits am Landes-Jugendfeuerwehrtag in Oberstdorf  gezeigten hervorragenden Leistungen nochmals wiederholen: Die Jugendfeuerwehr Sperlhammer belegte sensationell den 3. Platz mit 1.426,9 Punkten. Die Jugendfeuerwehr Au am Inn erreichte mit 1.418 Punkten den ebenso respektablen 6. Platz.

Die Mannschaft aus Möllenbeck (Stadt Rinteln, Kreis Schaumburg, Niedersachsen) nutzte den Heimvorteil und schaffte zum dritten Mal in Folge  den Sieg bei den Deutschen Meisterschaften im Bundeswettbewerb mit 1.443 Punkten. Den 2. Platz belegte die JF Schwarzenbeck aus Schleswig-Holstein (1.427 Punkte).

 

Weiterlesen ...

Jugendfeuerwehr des Bezirks Schwaben übernimmt Brotzeit

Weiterlesen ...Die Jugendfeuerwehr Schwaben hat für alle Teilnehmer des 10. Landes-Jugendfeuerwehrtages 2013 die Kosten für die Abendverpflegung des zweiten Veranstaltungstages übernommen. Insgesamt waren 1.200 Personen zu verköstigen. Nachdem turnusgemäß nur alle 14 Jahre der Landes-Jugendfeuerwehrtag im Bezirk Schwaben stattfindet, war es Bezirksjugendwart Andreas Land ein besonderes Anliegen, die Veranstaltung ebenfalls tatkräftig zu unterstützen. Mit 4.200 EUR wurden durch die Jugendfeuerwehr Schwaben nun die Aufwendungen für die Brotzeit am Freitag getragen! Was kann man den Jugendlichen Gutes tun, dachte sich die Vorstandschaft der Jugendfeuerwehr Schwaben und so war bald die Idee gebohren, die Brotzeit am Nebelhorn anlässlich des Berggottesdienstes zu finanzieren.

 

Weiterlesen ...

 

 

 

Ausgebucht