Erfolgreiche Teilnahme am Aktionstag der JF Schwaben in Kempten

 

gezieltes Ausrollen eines Druckschlauches(Kempten / Oberallgäu)  Alle zwei Jahre richtet die Bezirksjugendfeuerwehr Schwaben einen Aktionstag mit dem Schwäbischen Jugendleistungswettbewerb aus. Für die über 65 gestarteten Mannschaften hat die freiwillige Feuerwehr Kempten im Illerstadion für hervorragende Wettbewerbsbedingungen gesorgt. Mit Platz zwei für die Mannschaft Sulzberg 2 und Platz 3 für die Mannschaft Durach 1 konnten sich gleich zwei Jugendfeuerwehren aus dem Oberallgäu über einen Podestplatz freuen. Letzlich fehlte den Sulzbergern nur ein Punkt auf den Sieger. „Die seit vielen Jahren gute Ausbildung in den Jugendfeuerwehren hat sich damit wieder einmal mehr als ausbezahlt“, freut sich Kreis-Jugendfeuerwehrwart Florian Speigl. Auch die weiteren Teilnehmer aus dem Oberallgäu erreichten allesamt hervorragende Platzierungen. Platz 4: Sulzberg 1, Platz 11: Hochgreut, Platz 17: Durach 2, Platz 28: Altusried 1, Platz 32: Sulzberg 3, Platz 39: Lauben-Heising, Platz 47 Sulzberg 4, Platz 49 Hegge.

 

JugendfeuerwehrhindernislaufSchirmherr MDL Thomas Kreuzer und Kemptens Dritter Bürgermeister Josef Mayr freuten sich über die gezeigten Leistungen der Jugendlichen beim Wettbewerb und lobten getreu dem Feuerwehrleitspruch " Gott zur Ehr - dem nächsten zur Wehr" ihre Bereitschaft für den Feuerwehrdienst. Der Vorsitzende des Bezirksfeuerwehrverbandes Schwaben Michael Seger als auch Bezirksjugendfeuerwehrwart Willi Sauter bedankten sich bei den vielen Mädchen und Buben aus ganz Schwaben für die Vorbereitung zum Wettbewerb. Sie haben durch ihre Teilnahme beste Werbung für die Jugendfeuerwehr betrieben.

Mit einem Tag der offenen Tür zeigte die Feuerwehr Kempten die Vielfalt des Einsatzdienstes der Feuerwehren. So gab es im Feuerwehrhof von der Drehleiter bis hin zum modernen Löschfahrzeug für die Besucher viel zu entdecken. Besonderer Beliebtheit erfreuten sich die Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto für Kinder als auch eine kühle Dusche im Dekontaminationsduschzelt der ABC-Gefahrenabwehr. 

 

Der nächste Aktionstag findet am 14. Juli 2018 in Lindau am Bodensee statt.

 

Die Jugendfeuerwehr Oberallgäu bedankt sich bei allen Helfern und Schiedsrichtern aus dem Landkreis Oberallgäu und gratuliert allen teilgenommen Jugendfeuerwehren recht herzlich zu ihrem großartigen Erfolg. Wir sind stolz auf euch!

 

Die Jugendfeuerwehren des Oberallgäus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Weitere Bilder vom Wettbewerb gibt es in unserer Bildergalerie.

 

Ergebnisliste Aktionstag JF Schwaben 2016 


 

weiterführende Links

Homepage der JF Schwaben

http://www.jf-schwaben.de

 

Homepage der Feuerwehr Kempten

http://www.ff-kempten.de

 

 

 

 

 

Ausgebucht
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.