Jugendfeuerwehren messen sich in einem Gaudiwettbewerb

 

JF Hegge feiert 25 Jahre(Hegge/Waltenhofen) Anlässlich ihres 25-jährigen Geburtstages feierte die Jugendfeuerwehr Hegge im September 2018 bei tollem Sonnenschein mit einem Gaudiwettbewerb ihr Jubiläum. Die Jugendfeuerwehr wurde als dritte Jugendfeuerwehr im Landkreis Oberallgäu gegründet. In der Feuerwehrnachwuchsarbeit war die Feuerwehr Hegge somit Vorbild und Vorreiter. Damit auch weiterhin viele Jugendlichen den Weg zur Feuerwehr finden, wurde inzwischen eigens eine Kinderfeuerwehr ins Leben gerufen. Übrigens die erste im Landkreis Oberallgäu, sagt Kreis-Jugendfeuerwehrwart Florian Speigl und gratuliert zur erneuten Vorreiterrolle.

 

 

 

 JF Hegge 25 Jahre: WasserfußballVor dem Feuerwehrhaus gab es am Festtag einen Gaudiparcours, bei dem der Spaß eindeutig im Vordergrund stand. Mit Geschick fädelten die Buben und Mädchen ein Seil durch Leitersprossen der Feuerwehrsteckleiter. Des Weiteren war an der nächsten Station anstatt des Löschwassers ein Tischtennisball durch einen meterlangen Druckschlauch zu befördern. Wasserspiele sind bei jeder Jugendfeuerwehr beliebt und so durfte ein „Wasser-Fußballspiel“ nicht fehlen. Durch einen Parcours war ein Fußball gekonnt mit einem Wasserstrahl zu lenken – Strahlrohrtraining mal anders. Zu guter Letzt war Kraft und Ausdauer der Teilnehmer gefragt: angehängt an ein Bungee-Seil galt es möglichst weit zu rennen, bevor der Gummizug einen wieder zurückzog. Die Zuschauer und Wettkampfteilnehmer feuerten die Buben und Mädchen zu Höchstleistungen an. Sieger des Gaudiwettbewerbs wurde die Mannschaft der Jugendfeuerwehr Wirlings.

 

 

Die Jugendfeuerwehr Oberallgäu gratuliert zum 25-jährigem Jubiläum und wünscht weiterhin viel Erfolg in der Feuerwehrnachwuchsarbeit!



 

 

 

 

Ausgebucht
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.